60 Jahre Porzellangeschichte

60 Jahre Porzellangeschichte

60 Jahre Porzellangeschichte von Friesland Porzellan

Das Schlossmuseum Jever präsentiert die Geschirrklassiker des bekannten Unternehmens Friesland Porzellan. Die Ausstellung „Jeverland in Ton gebrannt“ findet vom 14. Juni bis zum 31. Oktober 2015 statt.

Friesland Porzellan schreibt bereits seit 60 Jahren Porzellangeschichte. Das Schauspielerehepaar Liselotte Pulver und Helmut Schmid konnte 1975 für die Einführung und die Erstellung der Werbebroschüre des Service „Jeverland“ gewonnen werden. Heute hat sich das Geschirr zum Selbstläufer entwickelt. „Jeverland“ ist ein Klassiker, der durch seine strengen Linien und klaren Formen für schlichte Eleganz steht.

Friesland Porzellan war früher eine Sparte der großen Melitta-Werke und damals wie heute unter anderem für die Produktion der Melitta-Kaffeefilter bekannt. Neben „Jeverland“ präsentieren andere Geschirrsets wie „Zürich“, „Kopenhagen“, „Stockholm“ und „Minden“ das bekannte Unternehmen in der Ausstellung.

Designer wie Jupp Ernst, Liselotte Kantner und Luigi Colani prägten die Produkte durch ihr Gespür für Kunst und Design. Damit die Geschirr-Klassiker nicht im Werksarchiv verstauben, sind sie ab dem 14. Juni 2015 im Schlossmuseum Jever zu sehen. Zum ersten Mal sind die begehrten Sammlerstücke nahezu vollständig in einer Ausstellung vertreten. Neben Informationen über die Fertigung von Porzellan und Steingut ist die Ausstellung auch ein Rundgang durch die Design- und Kulturgeschichte von der Wirtschaftswunderzeit bis heute.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung. Neben einem langen verkaufsoffenen Samstag am 4. Juli 2015 in der Innenstadt von Varel mit dem Thema „der gedeckte Tisch“, finden am 5. September viele Aktionen rund um den „Tag des Kaffees“ in Jever statt.

Das Museum ist montags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Jeverland in Ton gebrannt

Kulturgeschichtliches Museum in Friesland

Schlossplatz 1, 26441 Jever

Ausstellungsdauer: 14. Juni bis 31. Oktober 2015

Mo.– So. 10 – 18 Uhr

www.schlossmuseum.de

Weitere Informationen und Porzellan unter www.friesland-porzellan.de.

Quelle: PR House Germany

Shop-Finder - Küchen Freckmann in Bad Essen

COMMENTS