Wir essen uns schlank!

Wir essen uns schlank!

Sven-David Müller hat in Wissenschaft und Praxis Konzepte zur gesunden Gewichtsreduktion ohne Hunger und Jojo-Effekt entwickelt, die er jetzt in seinen neuen Büchern „Wir essen uns schlank“ und der „Müller-Diät“ vorstellt.

Tipps und Rezepte für die schlanke Linie!

, Wir essen uns schlank!

Foto: Sven-David Müller/akz-o

Seit 1989 hat sich Deutschlands führender Diät- und Ernährungsexperte Sven-David Müller dem Thema Ernährung zum Abnehmen verschrieben. Nach der Ausbildung zum staatlich geprüften Diätassistenten, Diabetesberater der Deutschen Diabetes Gesellschaft und dem Studium der Angewandten Ernährungsmedizin war Sven-D. Müller 10 Jahre an der Uniklinik Aachen tätig. Hier hat er in Wissenschaft und Praxis Konzepte zur gesunden Gewichtsreduktion ohne Hunger und Jojo-Effekt entwickelt, die er jetzt in seinen neuen Büchern „Wir essen uns schlank“ (Mainz Verlag) und der „Müller-Diät“ (Schlütersche Verlagsgesellschaft) vorstellt.

Wir essen uns schlank

, Wir essen uns schlank!

Foto: pixabay.com/Sven-David Müller/akz-o

Wer heute Hunger leidet und immer wieder vom Jojo-Effekt eingeholt wird, macht die falsche Diät, betonte Müller kürzlich in Berlin. Seit Jahren geht es bei den Diäten nur um Kohlenhydrate und Fett. Dabei ist eine ausreichende Eiweiß- und Ballaststoffzufuhr viel wichtiger. Eiweiße und Ballaststoffe machen satt und abnehmen kann nur wer satt is(s)t, erläutert Müller. Daher gehören bei Menschen, die gesund und nachhaltig abnehmen möchten täglich reichlich rohes und gekochtes Gemüse, aromatische Hülsenfrüchte, zwei bis drei Portionen Frischobst und natürlich das tägliche Frühstücksei sowie magerer Fisch und Milchprodukte wie Quark und Harzer Käse und Soja auf den Speiseplan.
Die Müller-Diät hat der Experte an der Uniklinik Aachen entwickelt und bei 1.000 Übergewichtigen erprobt. Die Müller-Diät ist mehr als eine Diät, denn sie schließt ein Bewegungs- und Entspannungsprogramm ein. Mit dem „Wir essen uns schlank“ Programm zeigt der aus Funk und Fernsehen bekannte Experte auf, welche Lebensmittel als Kalorienkiller wirken.

, Wir essen uns schlank!

Foto: pixabay.com/Sven-David Müller/akz-o

Allein durch die Verwendung von scharfen Gewürzen wie Chili, Ingwer oder Tabasco schwinden die Pfunde leichter und wer täglich 2 Liter kaltes Wasser trinkt, verbraucht mehr als 100 Kilokalorien zusätzlich. Schon dadurch kann man pro Jahr 5 bis 6 Kilogramm abnehmen, rechnet Müller vor. Dazu noch einen starken Kaffee zu den drei Mahlzeiten und schon schmelzen die Pfunde.
Bundespräsident H. Köhler zeichnete Müller 2005 für seine Verdienste in der Ernährungsaufklärung mit dem Bundesverdienstkreuz aus. Aus der Feder des Ernährungsexperten stammen 205 Buchtitel, die in 14 Sprachen erschienen sind. Mit den Büchern „Die Müller-Diät“ und „Wir essen uns schlank“ ist es leicht abzunehmen. In jedem Falle es für Abnahmewillige wichtig, nur drei Mahlzeiten zu essen, um die Fettverbrennung nicht zu stören und eine gute Sättigung zu erreichen. Unter www.svendavidmueller.de verrät Müller, bei dem viele Stars Hilfe bei der Figuroptimierung gefunden haben, gratis tolle Informationen und Schlankmacherrezepte.

Foto: pixabay.com/Sven-David Müller/akz-o
Quelle: akz-o