Mogelpackung des Monats

Mogelpackung des Monats

Jeden Monat rücken die Verbraucherschützer eine Mogelpackung ins Rampenlicht und veröffentlichen diese als „Mogelpackung des Monats“

Verbraucherzentrale benennt Mogelpackung des Monats: „Gerolsteiner Moment“

Das Erfrischungsgetränk „Gerolsteiner moment“, das bisher in 1 Liter-Plastikflaschen angeboten wurde, gibt es jetzt im Handel in 0,75-Liter-Flaschen – zum gleichen Preis. Das entspricht einer Preiserhöhung von 33,3 %. Darauf weist die Verbraucherzentrale Hamburg hin und erklärt das Produkt zur Mogelpackung des Monats März. „Das ist ein Ärgernis für viele Verbraucher, die sich bei uns beschwert haben“, sagt Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg.

Die Rezeptur des Produkts ist im Wesentlichen unverändert. Einzige Änderung: Gerolsteiner verwendet jetzt laut Zutatenverzeichnis „Grüntee Aufguss“ statt wie bisher „Grüntee-Extrakt“. Unter „Grüntee-Extrakt“ verbergen sich getrocknete wässrige Auszüge aus Grüntee. „Eine solche Veränderung der Rezeptur kann eine derart eklatante Preiserhöhung nicht rechtfertigen“, sagt Valet. Gerolsteiner führt als weiteres Argument an, dass Verbraucher kleinere Flaschen haben wollen. „Gerne darf es ja kleinere Flaschen geben, wenn das Verbraucher wünschen, aber warum müssen dann die kleineren Flaschen zu einem um ein Drittel höheren Preis verkauft werden“, fragt Valet. Zwar lege der Einzelhändler den Verkaufspreis fest und es sei unklar, wer vor allem von der Preiserhöhung profitiere – Einzelhändler oder Hersteller. Am Ende zahlen aber die Verbraucher die Zeche.

Informationen und Bilder zu dem Produkt sowie weitere Mogelpackungen sind auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg unter www.vzhh.de veröffentlicht.

Jeden Monat rücken die Verbraucherschützer eine Mogelpackung ins Rampenlicht und veröffentlichen diese als „Mogelpackung des Monats“ – auch auf ihrer Facebook-Seite unter www.facebook.com/vzhh.

Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg e.V.

Shop-Finder - 3er Küchen in Haar bei München

COMMENTS