Lebenslanger Begleiter statt Wegwerfprodukt

Bild: © Klean Kanteen

Die ISPO 2020 liegt bereits hinter uns, doch die gesammelten Eindrücke und Themen der Messe bleiben noch lange erhalten. Passend dazu stand ein Thema in diesem Jahr ganz besonders im Fokus: Nachhaltigkeit.

Die Outdoor- und Sport-Branche denkt um und handelt, um unseren Planeten zu schützen. Recycelte Stoffe, längere Lebensdauer der Produkte oder wassersparende Produktion –es werden Lösungen für mehr Nachhaltigkeit gesucht und gefunden. Ein Material, das auf diesem Weg vermehrt Besorgnis erregt, ist Plastik und aktuell insbesondere auch Mikroplastik. Mikroplastik ist, der Name verrät es schon, extrem klein und somit mit bloßem Auge oft gar nicht sichtbar –doch es ist überall. Im Meer, in der Kosmetik, in unserer Nahrung oder einfach in der Luft. Dabei entsteht Mikroplastik aus unterschiedlichsten Quellen: Ob durch die Plastikflasche, den To-Go-Becher am Morgen oder den Reifenabdruck vom Auto, wir hinterlassen ständig kleine Partikel in der Umwelt.

Allein in Deutschland fallen im Jahr geschätzt 364.000 Tonnen Mikroplastik an. Eine Zahl, die wachrüttelt. Genau wie es die erschreckenden Bilder tun, die verschmutzte Meere mit ganzen Müllteppichen zeigen. Es ist an der Zeit aufzuwachen, denn Mikroplastik schadet nicht nur der Natur, sondern auch uns Lebewesen. Besonders betroffen sind die Meeresbewohner, die die Mikroplastikpartikel über das Wasser aufnehmen. Doch auch in den menschlichen Körper gelangt mehr Mikroplastik als wir ahnen und als uns lieb ist: Bis zu fünf Gramm pro Woche – das entspricht in etwa einer Kreditkarte. Keine schöne Vorstellung und doch ist es die Realität, vor der wir die Augen nicht verschließen können. Denn eines steht fest: Die Gefährdung unserer Umwelt durch die Plastik-Verschmutzung nimmt stetig zu und wir müssen handeln, bevor es zu spät ist. Das haben nicht nur Greta Thunberg und Millionen von Schülerinnen und Schülern der Fridays for Future-Bewegung erkannt, auch die Geschwister Michelle Kalberer und Jeff Creswell sahen bereits früh die Bedrohung.

Sie brachten im Jahre 2004 die erste BPA-freie Mehrwegflasche auf den Markt und gründeten damit Klean Kanteen: langlebige Edelstahl-Produkte als nachhaltige Plastik-Alternative. „Ein Leben lang statt einmaliger Verwendung“, so lautet die Devise. Denn Plastik-Verzicht muss nicht anstrengend sein -im Gegenteil: Die Trinkflaschen und Food Canister von Klean Kanteen sind nicht nur die deutlich nachhaltigere Alternative, sie bieten zahlreiche weitere Vorteile. Sie nehmen keine Geschmäcker oder Gerüche an, halten Lebensmittel und Getränke frisch und bei Bedarf mehrere Stunden lang warm oder gekühlt. Zudem überzeugen die Produkte mit zeitloser Optik und einer nachhaltigen Klean Coat™ Pulverbeschichtung, die absolut splitter- und kratzfest ist. Auf diese Weise lassen sich Essen und Getränke unterwegs mit gutem Gewissen genießen.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.kleankanteen.de
Quelle: PRojects

Shop-Finder - Küchenlounge Schlottmann in Wagenfeld
error: