WARENDORF Concrete – Titangrauer Beton trifft auf amerikanischen Nussbaum

WARENDORF Concrete – Titangrauer Beton trifft auf amerikanischen Nussbaum

Mit dem Küchendesign Concrete führt WARENDORF die Thematik des kontrastierenden Materialmix weiter.

Concrete spielt mit Kontrasten

Und mit Überraschungseffekten. Wie fühlt sich das Material an? Ist es so echt wie es aussieht? Spürt man die Schwere des Betons? Dann das Erstaunen, die raue und urbane Oberfläche des Betons wird in seiner überraschend samtigen Haptik noch durch die Optik und Wärme der eingesetzten Holzelemente verstärkt. Einen gewollten Bruch bildet dazu dann wieder die Kombination mit einer Arbeitsplatte aus warmgewalztem Edelstahl.

Warendorf Küche mit Fronten in Betonoptik

Concrete ist optisch und haptisch ein Erlebnis

Während in der Küchenindustrie zumeist mit Beton-Imitaten gearbeitet wird, setzt WARENDORF auf echten Beton. Mit einer speziellen Wischtechnik wird der Beton auf die Trägerplatte aufgetragen. Das bedeutet, jede Front ist ein Unikat mit einer ganz eigenen Oberflächenstruktur.

Charakteristischer Ausdruck

Beton und Nussbaum sind Materialien mit starkem Ausdruck, in Kombination potenziert sich ihre Wirkung zusätzlich. So wird der raue Beton lebendig im Mix mit dem Holz. Nussbaum ist ein wertiges Edelholz, das seine Lebendigkeit durch die interessante Struktur der Maserung erhält. Je nach Gehölz ist diese unterschiedlich und verwandelt so jede Küche in ein Einzelstück.

Als Living-Concept ist die Concrete vielseitig und wandelbar. Die Nischenrückwand ist wie eine Tafel beschreibbar und magnetisch, so dass individuelle Nischenelemente andocken können.

Stauraumgewinn und Design-Freiraum

halb geöffnete Küchen-SchubladenWARENDORF präsentiert den 88er Korpus als ergänzendes Standardmaß. Sowohl bei Sockelgestaltung als auch beim Stauraumgewinn eröffnen sich mit dem 88er Maß neue Planungsmöglichkeiten. Die äußere Wertigkeit setzt sich im Innenleben des Küchenkonzepts konsequent fort. Die neuen Schubkästen in Alu-Nussbaum bestechen durch eine sowohl praktische als auch formschöne Innenorganisation – ebenfalls in Nussbaum.

Wirkung und Interpretation einer jeden Concrete sind individuell. Ergänzt werden kann das Konzept zudem durch Pit Cooking, ein System, das als Gas-Kochstelle oder Induktionsplatte variabel in die Arbeitsplatte integriert wird. Die Position der einzelnen Brenner/Kochfelder und deren Abstand zueinander sind dabei frei bestimmbar.

Concrete Spezifikationen

  • Betonfront in drei Farbvarianten: Beton titangrau, Beton hellgrau und Beton anthrazit
  • Griffeinfräsung: mittig, durchgehend, rechts/links
  • Amerikanischer Nussbaum Furnier
  • Arbeitsplatte ABK warmgewalzter Stahl mit Pit-Cooking
  • Auszugssystem Alu Holzbox/Nussbaum

Neuheiten

  • Neues Organisationssystem Emplex in Nussbaum
  • Nischenrückwände magnetisch und beschreibbar; frei positionierbare magnetische Nischenelemente
  • Mischbatterien schwarz matt

WARENDORF Besonderheiten

  • Echtbetonfront mit Griffeinfräsungen
  • 88er Unterschrank-Korpus
  • Materialfortführung im Zargen-und Innenorganisationsbereich mit drei Zargenvarianten in unterschiedlichen Ausführungen und dazu passenden Einteilungssystemen

Weitere Informationen finden sie unter www.warendorf.com

Shop-Finder - KüchenTreff novakock in Ratingen

COMMENTS