Panasonic – Gradgenau mit Induktion

Panasonic – Gradgenau mit Induktion

„Mit Kücheneinbaugeräten ist Panasonic bereits seit 1977 in Asien sehr erfolgreich. Deshalb ist dieses Produktfeld kein Neuland für uns“, erklärt Vertriebsleiter Ulf Triebener. Für deutsche Hobbyköche bringt die Einführung dagegen großen Fortschritt, der dem erweiterten Horizont rund um das Thema Kochen gerecht wird. Kochleidenschaft und gesunde Ernährung verbinden sich hier in zentralen Aspekten wie Frische der Lebensmittel, Erhalt von Vitaminen und schonender, sowie geschmacklich hervorragender Zubereitung.

Eine neue technische Dimension bietet Panasonic mit den Induktionskochfeldern mit integriertem Genius Sensor. Die 60 oder 90 cm breiten Kochfelder gestatten erstmals, was bislang nur mit dem Backofen möglich war: die Temperatur in Fünf-Grad-Schritten präzise einzustellen. Eine Neuheit auf dem europäischen Markt, die optimale Kontrolle während der Zubereitung ermöglicht. So können Konsistenz, Geschmack und Nährstoffgehalt aktiv durch die exakte Regulierung der Hitze beeinflusst werden. Per Infrarot wird die Temperatur zwischen 65 und 230 Grad direkt am Boden des Kochgeschirrs gemessen und durch eine automatische Leistungssteuerung konstant auf dem gewünschten Niveau gehalten.

„Mit Kücheneinbaugeräten ist Panasonic bereits seit 1977 in Asien sehr erfolgreich. Deshalb ist dieses Produktfeld kein Neuland für uns“, erklärt Vertriebsleiter Ulf Triebener. Für deutsche Hobbyköche bringt die Einführung dagegen großen Fortschritt, der dem erweiterten Horizont rund um das Thema Kochen gerecht wird. Kochleidenschaft und gesunde Ernährung verbinden sich hier in zentralen Aspekten wie Frische der Lebensmittel, Erhalt von Vitaminen und schonender, sowie geschmacklich hervorragender Zubereitung.

Fünf Fragen zum Induktionskochfeld mit Genius Sensor

Was ist das Besondere am neuen Induktionskochfeld mit Genius Sensor?

  • Es ermöglicht erstmals die Einstellung der Temperatur in Fünf-Grad-Schritten für Induktion
  • Präzises Garen nach exakter Temperatur ist mit dem Backofen schon lange üblich und ist nun auch für das Induktionskochfeld möglich

Welche Vorteile bringt der Genius Sensor?

  • Optimale Temperaturkontrolle
  • Konsistenz, Geschmack und Nährstoffgehalt der Lebensmittel können durch exakte Regulierung aktiv beeinflusst werden
  • Die Angabe von Gradzahlen ist exakter als bisherige Hinweise zu schwacher, mittlerer oder starker Hitze – Kochen mit Induktion wird dadurch genauer
  • Aufgrund des klaren Designs passt sich das Induktionsfeld mit Genius Sensor jeder Küche optimal an
  • Das Kochen mit dem Genius Sensor ist in seiner Bedienung genauso einfach wie bei bisher üblichen Kochfeldern

Wie funktioniert der Genius Sensor?

  • Ein Temperaturfühler misst per Infrarot den Bereich zwischen 65 und 230 Grad im Gegensatz zu herkömmlichen Sensoren direkt am Boden des Kochgeschirrs
  • Eine automatische Leistungssteuerung hält die Temperatur während des Kochens konstant auf dem gewünschten Niveau
  • Die Autoboil-Funktion bringt auch große Mengen Flüssigkeit blitzschnell zum Kochen; kein Überkochen dank Alarm und automatischer Leistungsregulierung
Panasonic_Genius_Sensor_Grafik_53591eecea

Induktionskochfelder mit integriertem Genius Sensor, Bildrechte: Panasonic

Für wen ist das neue Induktionskochfeld interessant?

  • Für alle, die leidenschaftlich gerne kochen und Funktionalität in der Küche lieben
  • Für Fortschrittsorientierte, die neue Möglichkeiten und durchdachte Innovationen schätzen
  • Für gesundheitsbewusste Nutzer, die Wert auf schonende Zubereitung und den Erhalt von Nährstoffen legen
  • Für ambitionierte Hobbyköche, die anspruchsvolle oder auch temperaturabhängige Rezepte wie Sauce Hollandaise oder Zabaione zubereiten
  • Für Familien, für die Effizienz und Sicherheit im Alltag wichtig sind
  • Für Berufstätige, die für vereinfachte Abläufe und stressfreies Kochen dankbar sind

Wo ist das Induktionskochfeld erhältlich und was kostet es?

  • Das Induktionskochfeld mit Genius Sensor ist seit August 2015 deutschlandweit im Küchenfachhandel erhältlich und kostet je nach Ausführung zwischen 1.399 und 2.999 Euro
  • Eine Händlersuche nach Postleitzahl steht online zur Verfügung unter www.panasonic.eu

Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Quelle: Prime Connection

KüchenTreff - Edition 20 v3

COMMENTS