LEICHT mit Les Couleurs® Le Corbusier

LEICHT mit Les Couleurs® Le Corbusier

Elegant und raumbildend: LEICHT bietet exklusiv neue Küchenkonzepte mit Farben von Le Corbusier

Modernität, zeitlose Eleganz und die ganzheitliche Auffassung von Gestaltung und Architektur prägen die Marke LEICHT. So war es für das Unternehmen ein konsequenter Schritt, sich mit Les Couleurs® Le Corbusier zu den Gestaltungsgrundsätzen der klassischen Moderne und speziell zur Farbe zu bekennen. Auf der diesjährigen LivingKitchen zeigt LEICHT erstmals ausdrucksstarke Farben für innovative Küchenkonzepte und bietet als erster und einziger Küchenhersteller ausgewählte Farben aus Les Couleurs® Le Corbusier, darunter „l’ocre rouge“ ein elegantes Rotocker.

Natürlich, harmonisch und zeitlos – das sind die Eigenschaften der von Le Corbusier entwickelten Farben der Marke Les Couleurs® Le Corbusier. In ihrer Qualität als hochwertige „Architekturfarben“ haben sie LEICHT dazu inspiriert, als erster und einziger Küchenhersteller ausgewählte Nuancen ins Portfolio aufzunehmen und für individuelle und einzigartige Küchenplanungen anzubieten. Mit einer Auswahl an dezenten und intensiven, charaktervollen Farben erweitert das Unternehmen damit die individuellen Spielräume bei der Küchenplanung und der Gestaltung eines harmonischen Übergangs von Küche und Wohnraum.

Hochwertiges Farbkonzept für Küchen

„Die neuen Farbtöne bedeuten eine weitere Individualisierungsmöglichkeit bei der Planung von wohnlichen und offenen LEICHT Küchen. Da wir mit unseren Küchenkonzepten für eine stimmige Integration in das anspruchsvolle wohnliche Umfeld stehen, haben wir uns bei der Auswahl auf klassische und ausdrucksstarke Farbstellungen wie zum Beispiel ein edles Rotocker konzentriert“, kommentiert der Vorstandsvorsitzende von LEICHT, Stefan Waldenmaier, das erweiterte Farbspektrum.

Ganzheitliche Farbgestaltung von Matt- und Glanzlackfronten bis hin zu Griffen

Les Couleurs® Le Corbusier erweitern das Planungsspektrum vor allem bei Mattlack- und Hochglanzlackoberflächen: „LEICHT verfügt über eine sehr hohe Kompetenz bei der Herstellung von Lackoberflächen und kann dieses Angebot mit Farben und der Marke Les Couleurs® Le Corbusier nun hervorragend abrunden“, ist Waldenmaier überzeugt. Um jedoch insgesamt eine farblich stimmige Küchenplanung zu ermöglichen, werden Les Couleurs® Le Corbusier auch bei Umfeldmaterialien bis hin zu Griffen und Griffleisten zum Einsatz kommen.

Die Marke LEICHT ist architekturgeprägt

Modernität, zeitlose Eleganz, und die ganzheitliche Auffassung von Gestaltung und Architektur prägen das Markenbild von LEICHT. So war es für das Unternehmen, das seit vielen Jahren mit international erfolgreichen Architekten zusammenarbeitet, nur ein konsequenter Schritt, sich mit Les Couleurs® Le Corbusier zu den Gestaltungsgrundsätzen der klassischen Moderne und speziell zur Farbe zu bekennen. Farben hatten für Le Corbusier einen „eminent architektonischen Charakter“ und sollten sich „auf jede Art eindrücklich kombinieren“ lassen. „Räume werden durch Farben erweitert, verbunden, geschlossen (…)“, so der Architekt zur raumbildenden Qualität von Farbe, die Architekten und Planern künftig mit Les Couleurs® Le Corbusier ein noch wirksameres gestalterisches Werkzeug an die Hand gibt. „LEICHT schließt damit eine Lücke in der Welt der Farben für das Segment Küchen“, lautet das Statement von Stefan Waldenmaier.

Le Corbusier und die „Polychromie Architecturale“

Le Corbusier, der vom Art Magazin einmal als „Leonardo der Moderne“ bezeichnete französisch-schweizerische Architekt, Fotograf, Maler und vieles mehr, gilt als bedeutendster Architekt der Moderne. Im Jahr 1931 entwarf er für die Baseler Tapetenfirma Salubra eine Kollektion Farbtapeten und entwickelte in diesem Zusammenhang das Farbsystem „Polychromie Architecturale“. Im Jahr 1959 erweiterte er die „Polychromie Architecturale“ um 20 kräftigere Farben. „Diese Farbklaviaturen (…) erscheinen mir als Werkzeug für genaue, zielbewusste Arbeit, welche es ermöglicht der neuzeitlichen Wohnung eine streng architektonische Farbigkeit zu geben, die gleichzeitig dem natürlichen Empfinden und den tiefen Bedürfnissen des Einzelnen entspricht.“ *Die exklusive Verbreitung von Les Couleurs® Le Corbusier liegt bei der Les Couleurs Suisse AG.

* Quelle: Architektonische Farbgestaltung, Le Corbusiers Polychromie Architecturale, herausgegeben von Les Couleurs Suisse AG, Zürich/CH

„Rot wirkt stimulierend und vermittelt Kraft (...). Objekte in Rot wirken präsent und gewichtig“, so Le Corbusier speziell zur Wirkung der Farbe Rot. Erstmals auf der Living Kitchen 2017 zeigt LEICHT die neue Küche CLASSIC-FS | STONE in einem charaktervollen „l’ocre rouge“ aus Les Couleurs® Le Corbusier, ein erdiger und tief leuchtender Farbton und für Le Corbusier „das Rot der antiken Architektur“. Die natürlichem Sandstein nachempfundene und per Hand aufgetragene Oberfläche der LEICHT Küche Stone harmoniert vollständig mit dem eleganten „l’ocre rouge“, das bei den Verbindungsmodulen zwischen den Kücheninseln zum Einsatz kommt. Ebenfalls farblich akzentuiert und visuell in den Mittelpunkt gerückt sind die in die Wand eingelassenen Schränke. (Foto: LEICHT)

„Rot wirkt stimulierend und vermittelt Kraft (…). Objekte in Rot wirken präsent und gewichtig“, so Le Corbusier speziell zur Wirkung der Farbe Rot. Erstmals auf der Living Kitchen 2017 zeigt LEICHT die neue Küche CLASSIC-FS | STONE in einem charaktervollen „l’ocre rouge“ aus Les Couleurs® Le Corbusier, ein erdiger und tief leuchtender Farbton und für Le Corbusier „das Rot der antiken Architektur“. Die natürlichem Sandstein nachempfundene und per Hand aufgetragene Oberfläche der LEICHT Küche Stone harmoniert vollständig mit dem eleganten „l’ocre rouge“, das bei den Verbindungsmodulen zwischen den Kücheninseln zum Einsatz kommt. Ebenfalls farblich akzentuiert und visuell in den Mittelpunkt gerückt sind die in die Wand eingelassenen Schränke. (Foto: LEICHT)

„gris foncé 31“, „gris 31“ und „gris moyen“ heißen drei von insgesamt 15 Farben aus Les Couleurs® Le Corbusier, die LEICHT unter anderem für das streng architektonische und puristische Programm CLASSIC-FS ausgewählt hat. Jede Nuance ist durch eine besondere Eigenschaft charakterisiert und kann so eingesetzt werden, dass sie der Individualität des jeweiligen Nutzers optimal entspricht – vom „weichen, warmen und ausdrucksstarken Eisengrau“, dem „eleganten und zurückhaltenden mittleren Grau“ bis hin zum „diskreten Grau, das natürlich, neutral und ruhig wirkt“. (Foto: LEICHT)

„gris foncé 31“, „gris 31“ und „gris moyen“ heißen drei von insgesamt 15 Farben aus Les Couleurs® Le Corbusier, die LEICHT unter anderem für das streng architektonische und puristische Programm CLASSIC-FS ausgewählt hat. Jede Nuance ist durch eine besondere Eigenschaft charakterisiert und kann so eingesetzt werden, dass sie der Individualität des jeweiligen Nutzers optimal entspricht – vom „weichen, warmen und ausdrucksstarken Eisengrau“, dem „eleganten und zurückhaltenden mittleren Grau“ bis hin zum „diskreten Grau, das natürlich, neutral und ruhig wirkt“. (Foto: LEICHT)

Die Farbtöne des „Englischgrün“ – mit einem Hauch von Blau – wirken still, leicht kühl und zurückgezogen. Das Programm CLASSIC-FS zeichnet sich durch eine klare Küchenarchitektur aus, in der das „vert anglais clair“ naturverbunden, erfrischend und belebend wirkt. Dieses leicht ergraute Englischgrün kommt in der hier abgebildeten Inszenierung großflächig auf den Schiebetüren der Aufsatzschränke zum Einsatz und akzentuiert das zum Wohnraum offene Regalelement. Insgesamt wurden 15 optimal zu LEICHT Küchenprogrammen passende Farben aus Les Couleurs® Le Corbusier ausgewählt. (Foto: LEICHT)

Die Farbtöne des „Englischgrün“ – mit einem Hauch von Blau – wirken still, leicht kühl und zurückgezogen. Das Programm CLASSIC-FS zeichnet sich durch eine klare Küchenarchitektur aus, in der das „vert anglais clair“ naturverbunden, erfrischend und belebend wirkt. Dieses leicht ergraute Englischgrün kommt in der hier abgebildeten Inszenierung großflächig auf den Schiebetüren der Aufsatzschränke zum Einsatz und akzentuiert das zum Wohnraum offene Regalelement. Insgesamt wurden 15 optimal zu LEICHT Küchenprogrammen passende Farben aus Les Couleurs® Le Corbusier ausgewählt. (Foto: LEICHT)

Harmonie mit „ombre naturelle“ in der LEICHT Küche CLASSIC-FS: Ihrem Namen entsprechend ist Umbra eine Schattenfarbe, die sich elegant der Aufmerksamkeit entzieht. Auch die Umbra-Nuancen wurden von Le Corbusier sehr bedachtsam definiert. Die von LEICHT eingesetzte „ombre naturelle“ ist eine ausgewogene Umbra, die in drei abgestuften Nuancen zur Wahl steht: als dunkle, natürliche „ombre naturelle 31, die graubraune, ästhetische und anziehende „ombre naturelle moyenne“ und „ombre naturelle claire“, eine diskrete, natürliche Nuance, die sich ideal kombinieren lässt. Diese ausgewählten Töne aus Les Couleurs® Le Corbusier harmonieren vollständig mit dem gebrochenen Weiß der Kücheninsel sowie dem Echtholzfurnier in Walnuss, das bei der auskragenden Tischplatte sowie dem wandgebundenen Sideboard zum Einsatz kommt. (Foto: LEICHT)

Harmonie mit „ombre naturelle“ in der LEICHT Küche CLASSIC-FS: Ihrem Namen entsprechend ist Umbra eine Schattenfarbe, die sich elegant der Aufmerksamkeit entzieht. Auch die Umbra-Nuancen wurden von Le Corbusier sehr bedachtsam definiert. Die von LEICHT eingesetzte „ombre naturelle“ ist eine ausgewogene Umbra, die in drei abgestuften Nuancen zur Wahl steht: als dunkle, natürliche „ombre naturelle 31, die graubraune, ästhetische und anziehende „ombre naturelle moyenne“ und „ombre naturelle claire“, eine diskrete, natürliche Nuance, die sich ideal kombinieren lässt. Diese ausgewählten Töne aus Les Couleurs® Le Corbusier harmonieren vollständig mit dem gebrochenen Weiß der Kücheninsel sowie dem Echtholzfurnier in Walnuss, das bei der auskragenden Tischplatte sowie dem wandgebundenen Sideboard zum Einsatz kommt. (Foto: LEICHT)

Für Le Corbusier wirkten Farben raumbildend. Farben ermöglichen es, „von einem Volumen nur das ins Bewusstsein treten zu lassen, was man zeigen möchte, ganz gleich, ob Haus, Interieur oder Objekt.“ Speziell die Blautöne erlauben es, laut Le Corbusier, „eine luftige Erweiterung des Raums zu schaffen.“ Daher eignet sich dieser Ton ausgezeichnet zur Akzentuierung von Nischen und Rückwänden wie bei der hier gezeigten LEICHT Küche CLASSIC-FS. Zudem bildet das kühle Himmelblau einen reizvollen Kontrast zu den Fronten der Oberschränken und Regalwangen aus Echtholzfurnier Eiche. (Foto: LEICHT)

Für Le Corbusier wirkten Farben raumbildend. Farben ermöglichen es, „von einem Volumen nur das ins Bewusstsein treten zu lassen, was man zeigen möchte, ganz gleich, ob Haus, Interieur oder Objekt.“ Speziell die Blautöne erlauben es, laut Le Corbusier, „eine luftige Erweiterung des Raums zu schaffen.“ Daher eignet sich dieser Ton ausgezeichnet zur Akzentuierung von Nischen und Rückwänden wie bei der hier gezeigten LEICHT Küche CLASSIC-FS. Zudem bildet das kühle Himmelblau einen reizvollen Kontrast zu den Fronten der Oberschränken und Regalwangen aus Echtholzfurnier Eiche. (Foto: LEICHT)

Über die LEICHT Küchen AG

LEICHT zählt zu den Top 10 der deutschen Küchenindustrie. Das Unternehmen beschäftigt am Heimatstandort Waldstetten und Kirchheim 570 Mitarbeiter und erwartet für das Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von mehr als 120 Millionen Euro. LEICHT hat sich vom schwäbischen Qualitätshersteller zur weltweit begehrten Marke entwickelt und wird mittlerweile in 55 Länder exportiert. Das 1928 von den Brüdern Alois und Josef Leicht ursprünglich als Schreinerei gegründete Unternehmen prägt die moderne Küchenarchitektur des 21. Jahrhunderts.

In einer Analyse des Marktforschungsinstituts GfK wird LEICHT im Jahr 2016 als „bestverkaufte Premium-Marke in Deutschland“ bezeichnet und hat als einziger Küchenhersteller das Prädikat „Innovativste Marke des Jahres“ erhalten, die höchste Auszeichnung innerhalb des Plus X Award 2015. Ein Meilen-stein in der Unternehmensgeschichte war die Eröffnung der LEICHT | WELT im Oktober 2014, einer 1500 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche mit Showküche und Seminarräumen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.leicht.com

Quelle: bering*kopal

Shop-Finder - 3er Küchen in Haar bei München

COMMENTS