Intuitiv sortieren mit „SpaceFlexx“

Bild: © Kesseböhmer/SpaceFlexx/2mmedia - stock.adobe.com

„Red Dot“ und „Best of the Best“ bei der Küchenausstattung für SpaceFlexx

Der von Kesseböhmer gemeinsam mit Nutzern entwickelte „SpaceFlexx“ hat beim Publikumspreis „KüchenInnovation des Jahres 2020“ doppelt gepunktet: Sowohl Fachjury als auch Verbraucher kürten die clevere Lösung gegen das Vorratsdosen-Chaos zur „KüchenInnovation des Jahres 2020“ und verhalfen ihr darüber hinaus als bestes Produkt der Kategorie Küchenausstattung zum goldenen Siegel „Best of the Best“. Zudem erhält das flexible Organisationstool für den Auszug in diesem Jahr einen „Red Dot Award: Product Design“.

Bild: Kesseböhmer
Kesseböhmer hat mit „SpaceFlexx“ zunächst die Küche im Visier.

„SpaceFlexx“ versteht sich als das erste Organisationssystem, das das Vorratsdosenchaos wirklich beherrscht. Der Einsatz für den Auszug besteht aus einer Rahmenkonstruktion und flexiblem, leistungsfähigem „nesttex“; darin lassen sich nicht nur Vorratsdo­sen unterschiedlicher Größe und Form sowie die passenden Deckel ohne aufwendiges Vorsortieren platzsparend und übersichtlich ver­stauen. Langes Suchen, Wackeln und Umkippen gehören der Vergan­genheit an.

„Produktmerkmale wie Qualität, Funktionalität und attraktives Design spielen für Verbraucher eine wichtige Rolle für die Kaufentscheidung. Empfehlungen anderer Konsumenten nehmen dabei einen zunehmend hohen Stellenwert ein. Die Auszeichnung ‚KüchenInnovation des Jahres‘, die bereits zum vierzehnten Mal verliehen wurde, gilt als direkte Kaufempfehlung von Verbrauchern für Verbraucher“, erklärt die Initiative LifeCare, die die Auszeichnung vergibt.

Bild: Kesseböhmer
Das Chaos im Auszug für Vorratsdosen hat ein Ende …
Bild: Kesseböhmer
… – dank „SpaceFlexx“: Es ist die neue Art, nicht nur Vorratsdosen unterschiedlicher Größe und Form platzsparend und übersichtlich in einem Auszug zu verstauen.
Bild: Kesseböhmer
Kesseböhmer hat mit „SpaceFlexx“ zunächst die Küche im Visier.
Bild: Kesseböhmer
Das Staugut lässt sich einfach zwischen die Einteilungen stecken und intuitiv sortieren respektive nesten. „nesttex“ passt sich durch seine Elastizität an jede Dosengeometrie und den Auszug an. So findet zwischen den flexiblen Gurtbändern alles seinen festen Platz – ganz ohne Klappern und Verrutschen.

„SpaceFlexx“ räumt den Auszug auf

„SpaceFlexx“ nutzt den Stauraum optimal aus. Das Ordnungsprinzip ist so einfach wie genial: Ein Rahmen aus verchromten Metallstreben und Kunststoffkomponenten verbindet jeweils fünf horizontal verlaufende und an den Streben verschiebbare neuartige „nesttex“-Einteilungen. Das Staugut lässt sich – unabhängig von seiner Form und Größe – einfach dazwischen stecken und intuitiv sortieren respektive nesten. „nesttex“ passt sich durch seine Elastizität an jede Dosengeometrie und den Auszug an. So findet zwischen den flexiblen Gurtbändern alles seinen festen Platz – ganz ohne Klappern und Verrutschen. Das schafft – nicht zuletzt dank transparenter Zonen im Gewebe – Übersicht und gute Erreichbarkeit.

„SpaceFlexx“ passt als nachrüstbarer, einfach und ohne Werkzeuge zu montierender Baukasten in alle Auszüge ab 60 cm Frontbreite. „nesttex“ verspricht als qualitativ hochwertiges und hochtechnisches Material eine hohe Leistungsfähigkeit und eine lange Lebensdauer. Es lässt sich in Nullkommanix reinigen und eignet sich sogar für die Waschmaschine.

Einer Untersuchung von Kesseböhmer zufolge nutzen 98 Prozent aller Haushalte in Deutschland Vorratsdosen; über 70 Prozent äußern jedoch Unzufriedenheit mit der augenblicklichen Aufbewahrungssituation. Und auch wenn der Hersteller mit dem neuen Produkt zunächst die Küche im Visier hat – „SpaceFlexx“ zeigt sich so flexibel wie seine Nutzer und bietet sich überall dort an, wo das Chaos aus unterschiedlichen Utensilien nach Ordnung verlangt: im Bad, Kleiderschrank oder Büro, im Spielzimmer, in der Garderobe oder im Hauswirtschaftsraum.

Von Experten gewählt, von Verbrauchern geschätzt

Das Besondere an der Auszeichnung zur „Kücheninnovation des Jahres“ ist, dass es sich um einen echten Publikumspreis handelt: In der ersten Stufe erfolgt eine Vorauswahl von Produkten durch eine Expertenjury – nach den Kriterien Funktionalität, Innovation, Produktnutzen und Design. In der zweiten Stufe bewertet der Konsument die nominierten Produkte – auf Basis einer repräsentativen Befragung durch das Markt­forschungsinstitut K&A BrandResearch. In den vergangenen 14 Jahren haben insgesamt 19.800 Verbraucher 425 herausragende Produkte und Marken ausgewählt. Die Auszeichnung kommt heute in über 55 Ländern zum Einsatz.

Zum „Red Dot Award: Product Design 2020“ reichten Designer und Unternehmen aus 60 Ländern mehr als 6 500 Produkte ein. Damit verzeichnete der Wettbewerb so viele Anmeldungen wie noch nie. Die Expertenjury kam Anfang März im Ruhrgebiet zusammen, um in einem mehrtägigen Bewertungsprozess diejenigen Objekte zu prämieren, die durch ihre herausragende Gestaltungsqualität überzeugen.

Seit 22. Juni 2020 ist der „Spaceflexx“ von Kesseböhmer wie alle Siegerprodukte im Red Dot Design Museum Essen zu sehen sowie in der Online-Ausstellung unter www.red-dot.org. Das Yearbook 2020/2021 erschien im Juli 2020. Der „Red Dot Award: Product Design“ steht für die Zugehörigkeit zu den Besten im Produktdesign weltweit.

www.spaceflexx.com
www.clever-storage-shop.de

Bild: Kesseböhmer
„SpaceFlexx“ zeigt sich so flexibel wie seine Nutzer und bietet sich auch überall dort an, wo das Chaos aus unterschiedlichen Utensilien nach Ordnung verlangt, zum Beispiel im Bad.
Bild: Kesseböhmer
„SpaceFlexx“ zeigt sich so flexibel wie seine Nutzer und bietet sich auch überall dort an, wo das Chaos aus unterschiedlichen Utensilien nach Ordnung verlangt, zum Beispiel im Spielzimmer.
Bild: Kesseböhmer
„SpaceFlexx“ zeigt sich so flexibel wie seine Nutzer und bietet sich auch überall dort an, wo das Chaos aus unterschiedlichen Utensilien nach Ordnung verlangt, wie zum Beispiel im Arbeitszimmer.
Bild: Kesseböhmer
„SpaceFlexx“ zeigt sich so flexibel wie seine Nutzer und bietet sich auch überall dort an, wo das Chaos aus unterschiedlichen Utensilien nach Ordnung verlangt, zum Beispiel im Kleiderschrank.

Quelle: bic.pr

Shop-Finder - 3er Küchen in Haar bei München
error: