German Design Award für FineLine MosaiQ

German Design Award für FineLine MosaiQ

Hohe Flexibilität im praktischen Einsatz und bei der Gestaltung des Stauraumes in Auszügen und Schubkästen jeder Art und Größe ist ein besonderes Merkmal der „FineLine MosaiQ“-Ausstattung von Kesseböhmer.

Ausgezeichnete Innenorganisation

Ordnung trifft Lifestyle beim flexibel organisierbaren Schubkasten- und Auszugordnungssystem „FineLine MosaiQ“. Hier findet nicht nur Besteck seinen Platz, sondern alles, was in greifbarer Nähe sein soll – stilvoll arrangiert in edlem Holz. Mit wenigen Handgriffen lassen sich Schubkästen und Auszüge exakt auf den Bedarf abstimmen und mit Extra-Komponenten, wie Folienhalter, Gewürz- und Messereinsätzen, aufrüsten. Mit diesem System gehört Kesseböhmer, Dahlinghausen, einmal mehr zu den Preisträgern beim German Design Award.

Viele Male am Tag erschließt sich in der Küche die Wirkung eines gut organisierten und gleichzeitig edel anmutenden Schrankinnenlebens: bei jedem Öffnen eines Auszuges, bei jedem Ausfahren eines Schubkastens. „FineLine MosaiQ“ ist ein umfangreicher Baukasten aus wertigem Holz mit Metallaccessoires für eine ebenso ästhetische wie individuelle und funktionelle Innenausstattung, mit dem sich Küchen jederzeit nachrüsten lassen. 2019 erhält das Produkt das Prädikat „Special Mention“ beim German Design Award. Mit dem internationalen Premiumpreis hat sich der Rat für Formgebung zum Ziel gesetzt, „einzigartige Gestaltungstrends [zu] entdecken, [zu] präsentieren und aus[zu]zeichnen.“

Hohe Flexibilität im praktischen Einsatz und bei der Gestaltung des Stauraumes in Auszügen und Schubkästen jeder Art und Größe ist ein besonderes Merkmal der „FineLine MosaiQ“-Ausstattung. Die verschiedenen Einsätze, Boxen und Teilungselemente sind in den Maßen so aufeinander abgestimmt, dass sie in jede Zarge und damit in jedes Herstellerprogramm passen und in den unterschiedlichsten Kombinationen zusammengestellt werden können.

In der Breite sind die Einsätze aus Holz flexibel verschiebbar und damit universell einsetzbar. Die Standard-Tiefe beträgt 472 mm; sie lässt sich jedoch über ein 7 mm starkes Ausgleichsstück auf 479 mm anpassen. Eine Tiefenergänzung von 150 mm generiert gar ein neues Fach für übertiefe Schubkästen. Elemente können hinzugefügt, versetzt oder entnommen werden. Der Kunde hat damit die Möglichkeit, seine Schubkästen und Auszüge jederzeit auf sich ändernde Bedürfnisse oder Gewohnheiten abzustimmen.

Feintuning für Schubkästen und Auszüge

Vielfältige Funktionseinsätze, wie ein Messerblock, eine Gewürztreppe oder ein Folienabreißer, halten Ordnung und sichern stets den guten Zugriff auf die benötigten Utensilien. Holzboxen besitzen seitliche Grifflöcher, so dass sie sich leicht herausnehmen lassen. Grafitschwarze Metallteiler und stabilisierende Steckkreuze lockern das Innenleben optisch auf.

Dazu kommen die hohe Präzision und die hochwertige Verarbeitung, die dafür sorgen, dass man der „FineLine MosaiQ“-Ausstattung die Begeisterung für gleichermaßen funktionell wie ästhetisch ausgereifte Produkte ansieht. Die Formensprache aller Elemente ist elegant, die Optik reduziert, die Profile und Einsätze sind schlank und feingliedrig. Edles Holz – amerikanische Eiche und schwarz gebeiztes Eschenholz – bildet die Basis. Damit spricht „FineLine MosaiQ“ die Designsprache moderner Küchen. Bereits 2017 gewann das Produkt den Red Dot Award, den das Design Zentrum Nordrhein-Westfalen auslobt.

Zuletzt hatte Kesseböhmer im Februar 2018 eine der begehrten „Winner“-Auszeichnungen beim German Design Award für den „Dispensa Junior III“ erhalten, den kleinen Apothekerauszug für den Unterschrank.

Weitere Informationen zu „FineLine MosaiQ“ finden Sie unter www.kesseboehmer-rockenhausen.de

Mehr Informationen finden Sie unter www.kesseboehmer.com

German Design Award

Der German Design Award prämiert jährlich seit 2012 hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Er zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. In einem aufwendigen Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren.

KüchenTreff - Edition 20 v2

COMMENTS