TOUCHÉ LA MER: Abtauchen und mit allen Sinnen genießen

TOUCHÉ LA MER: Abtauchen und mit allen Sinnen genießen

Mit TOUCHÉ berührt FÜRSTENBERG nicht nur die Sinne, sondern beflügelt mit LA MER auch die Fantasie.

Zwischen Wellen ziehen Fischschwärme vorbei, Kugelfische und Kraken faszinieren mit ihrer bizarren Schönheit, Langusten und Seeigel tummeln sich. Mit LA MER – der Erweiterung der Becherserie TOUCHÉ – entführt die Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG in die Tiefen des Ozeans. Die detailgetreuen Reliefs verschiedener Meeresbewohner auf den weißen, mattierten Außenseiten der filigranen Becher erfreuen die Augen und bei jeder Berührung auch die Fingerspitzen. Der Schimmer einer zarten, dezenttürkisen Seladon-Innenglasur erinnert an faszinierende Unterwasser-Lichtspiele.

Aus hauchdünnem Manufakturporzellan gefertigt, besticht die Serie TOUCHÉ mit ihrer besonderen Haptik und durch die doppelwandige Ausführung mit einem speziellen Thermoeffekt. Mit den henkellosen TOUCHÉ Bechern werden heiße und kalte Getränke zum Erlebnis von Duft, Geschmack, Ästhetik und Gefühl – ein Genuss für alle Sinne. Charakteristisch für FÜRSTENBERG ist dabei die handwerkliche Raffinesse: mit einer Scherbenstärke von nur 1,2 bis 1,5 Millimetern wiegt der große Becher etwa halb so viel wie eine normale Kaffeetasse. Das zarte Material liegt nahezu „schwerelos“
in der Hand.

Mit TOUCHÉ berührt FÜRSTENBERG nicht nur die Sinne, sondern beflügelt mit LA MER auch die Fantasie. Das hauseigene Design ziert mit je zwei verschiedenen Motiven die aus drei unterschiedlichen Becherformen bestehende Serie. Der kleine Becher zeigt Kugelfische oder eine Languste. Den großen Becher gibt es mit den Reliefs Welle oder Fischschwarm. Die Bowl wird von einer prächtigen Krake umschlungen und bietet die perfekte Form für den kugeligen Seeigel. Die glänzende Innenglasur in einem dezenten Seladon-Farbton macht die Unterwasserillusion perfekt.

 

Unter dem Namen ZODIAQUE erweiterte FÜRSTENBERG die TOUCHÉ Serie jährlich um einen großen Becher mit dem Relief eines traditionellen Tierkreiszeichens. Inspiriert vom chinesischen Horoskop veredeln die Motive Drache (2012), Schlange (2013), Pferd (2014), Schaf (2015) und Affe (2016) die Sonderedition. Für 2017 präsentierte FÜRSTENBERG das Relief Hahn, das Stolz und Autorität sowie gleichzeitig Ehrlichkeit und Geselligkeit symbolisiert.
Die ZODIAQUE Designs wurden mit viel Liebe zum Detail von verschiedenen Künstlern entworfen und von den Porzellinern in Fürstenberg mit großem Aufwand authentisch und exakt nach den Vorlagen auf die Becher übertragen.

Alle TOUCHÉ Becher haben eine glänzende Innenglasur und eine mattierte Außenseite, die dennoch versiegelt und Verfärbungen gegenüber unempfindlich ist. Ergänzt wird die Becherserie um die passenden weißen Untertassen und einen Frühstücksteller.

Mit TOUCHÉ und den Reliefergänzungen LA MER und ZODIAQUE demonstriert FÜRSTENBERG einmal mehr, dass technische Präzision und anspruchsvolle Ästhetik in der modernen Porzellanmanufaktur unauflösbar zusammengehören.

Die Trinkbecherserie TOUCHÉ wurde bereits mit dem red dot award: product design 2012 ausgezeichnet.

Die Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH, gegründet 1747, ist Deutschlands zweitälteste Porzellanmanufaktur. Zum Sortiment gehören mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnete Geschirrserien, Geschenkartikel bis hin zu individuellen Designerstücken für das Premiumsegment. Mit dem Anspruch an Leidenschaft, Kreativität, Präzision und Empathie basiert der größte Teil der Porzellanherstellung noch heute auf Handarbeit. Firmensitz und Produktionsstätte ist das Schloss Fürstenberg in Niedersachsen mit derzeit rund 100 Mitarbeitern. Im Jahr 2014 setzte die Porzellanmanufaktur insgesamt 5 Mio. Euro um. Porzellan von FÜRSTENBERG wird derzeit weltweit exportiert. In Deutschland pflegt die Marke exklusive Kooperationen mit der gehobenen Hotellerie und Gourmetrestaurants. Neben dem Projektgeschäft mit Hotels und der Gastronomie vertreibt FÜRSTENBERG seine Produkte über den Facheinzelhandel und den Manufaktur-Werksverkauf. Die Premiummarke ist Teil der NORD/LB-Gruppe in Hannover, weiterer Gesellschafter ist der Landkreis Holzminden. Als Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaft ist Christoph Schulz bestellt. Die Geschäftsführung obliegt Stephanie Saalfeld.

Mehr zu FÜRSTENBERG unter fuerstenberg-porzellan.com.

Shop-Finder - Küchenlounge Schlottmann in Wagenfeld

COMMENTS